guenther

Benannt nach Günther Bachfischer, Gruppenleiter von 1986 bis 1996.

Nach langer Planungsphase ( 1988 bis 1995 ) mit Museumsbesuchen, mit Pläne zeichnen und anfertigen des Gussmodells für das Rohr, ging ein lang ersehnter Wunsch des damaligen Stellvertretenden Gruppenleiters Wolfgang Burghart in Erfüllung. Das Rohr konnte mit freundlicher Unterstützung des Herrn Joos von der Firma Otto Kleiner in Mindelheim gegossen werden. Mit einer kleinen Gruppe wurde in unzähligen Arbeitsstunden, nach original Vorlagen die Lafette mit den Beschlägen angefertigt. Im Mai 1996 wurde unsere erste selbst gebaute Falkonett Erfolgreich vom staatlichen Beschusssamt in Ulm beschossen.